Badesalz mit Magnesiumflakes aus dem Zechsteinmeer

Der Winter hat uns mit seiner vollen Pracht in Beschlag genommen. Die Tage sind kürzer und dunkler - Zeit, es sich kuschelig warm und gemütlich zu machen. Wie wäre es also mit einem wohltuenden und gut duftetem Fussbad mit Magnesium Flakes?
Bevor wir uns aber der Herstellung des Badesalzes widmen, wollen wir zunächst aber die Hauptakteure dieses Beitrags vorstellen und mit der Frage einsteigen:

Was sind eigentlich Magnesium Flakes?

Die Basis aller Produkte ist immer Magnesiumchlorid Hexahydrat, allerdings in unterschiedlichen Formen. Die natürlichste Form sind die Magnesium Flakes. Die Zechstein-MagnesiumFlakes von Diacleanshop werden aus dem ehemaligen Zechsteinmeer in den Niederlanden gefördert. Das Zechstein-Meer ist vor ca. 250 Millionen Jahren ausgetrocknet und gilt als eine der reinsten und naturbelassensten Magnesiumchlorid-Quellen der Erde. In 1600 - 2000m Tiefe wird das Magnesiumchlorid als gesättigte Magnesiumchlorid-Lösung gefördert und bei 165°C in seine feste Form gebracht. Es wird also unterirdisch abgebaut, an die Oberfläche gepumpt und dort getrocknet. Bei diesem Verdunstungsprozess entsteht die bekannte Flocken- oder Schuppen-Form. Magnesium Flakes sind also ein reines Naturprodukt und frei von jeglichen Zusatzstoffen und sie eignen sich besonders für Magnesium Fußbäder oder natürlich auch für  Vollbäder.

Badesalz mit dem gewissen Etwas

Magnesisumhaltige Voll- oder Fußbäder sind wohltuend für den Körper. Die Herstellung von magnesiumhaltigen Fußbädern und Vollbädern gehört neben der Anwendung von Magnesiumöl in den Bereich der transdermalen Anwendung. Der Vorteil ist, dass das Magnesium nicht erst den Umweg über den Magen-Darm-Trakt nehmen muss, wo es dann verstoffwechselt wird, sondern direkt lokal angewendet werden kann.

Um das Magneisumbad zu einem Erlebnis für die Sinne zu gestalten, können verschiedene getrocknete Blüten hinzugegeben werden. So kann man auch einfach und schnell eine tolles Geschenk herstellen. Eine tolle Möglichkeit, die besonders den Geruchssinn ansprechen, sind beispielsweise Lavendelblüten, Rosenblütenblätter oder Melissenblätter. Zudem sehen sie auch noch unglaublich toll aus! Für die Aufbewahrung des Badesalzes eignen sich am besten luftdichtverschließbare Gefäße, wie beispielsweise Weck- oder Einmachgläser.

Anwendung mit Zechsteinflakes

Nun wollen wir nocheinmal zusammenfassen, wie die Anwendung erfolgen sollte und welche empfohlenen Konzentrationen bei der Herstellung berücksichtigt werden sollten.

Die MagnesiumFlakes sind für Magnesiumchlorid-Konzentrationen bis 5 % ideal geeignet. Die empfohlene Wassertemperatur für ein Fuß- oder Vollbad liegt bei mindestens 37°C. Empfohlene Konzentrationen:

Fußbad (ca. 20min)

  • 3%-ige Lösung: 250g in 4 Liter Wasser
  • 4%-ige Lösung: 350g in 4 Liter Wasser
  • 5%-ige Lösung: 425g in 4 Liter Wasser


Hinweise
Sollte nicht in Kontakt mit Augen, offenen Wunden oder Schleimhäuten kommen. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nur zur äußerlichen Anwendung. Magnesiumchlorid kann bei sensibler Haut ein leichtes Kribbeln verursachen. Nicht zum Verzehr geeignet.
Alle hier aufgeführten Informationen sind allgemeine Hinweise und keine ärztlichen Empfehlungen. Sie können aus der medizinisch-wissenschaftlichen Literatur über die transdermale Applikation von Magnesium entnommen werden. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Herstellung Ihres Magnesiumbads. Schauen Sie doch auf unserem Youtube Kanal vorbei, dort haben wir ebenfalls ein Video zur Herstellung eines Fußbades und viele weitere tolle Anregungen für Sie.
Ihr Diacleanshop Team

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

kontaktformular

Bestellung & Beratung (Mo-Fr 9:00 - 16:00)
0231 - 177 285 40