Kaffee- und Teebeläge mit Natron entfernen

Es geht doch nichts über eine leckere Tasse Kaffee oder einen Becher seines liebsten Tees, um es sich gemütlich zu machen und ein wenig die Seele baumeln zu lassen.
Allen Kaffee- und Teetrinkern, und natürlich auch denen, die Tee oder Kaffee zubereiten ist dieses Problem bekannt- Rückstände und unansehnliche Beläge finden sich häufig in Tee oder Kaffeekannen.  Aber wie können diese unschönen Rückstände entfernt werden?

Was tun gegen hartnäckige Kaffeereste?

In unserer Reihe „85 Anwendungen mit Natron“ widmen wir uns in diesem Beitrag der Nutzung von Natron für die Reinigung von Kaffee- und Teekannen bzw. Tassen. Natron eignet sich bestens als Reinigungsmittel für besagte Kaffee und auch Teerückstände. Im Folgenden wollen wir kurz erklären, was Sie dafür benötigen und wie Sie am besten vorgehen.

  1. Fügen Sie für die Reinigung einen Esslöffel Natron in die Thermo- bzw. Kaffeekanne.
  2. Füllen Sie die Kanne mit heißem, aber nicht kochenden Wasser auf. Lassen Sie das Natronwasser mindestens für 30 Minuten, besser aber für mehrere Stunden in der Kanne. Drehen Sie den Deckel der Kanne nicht zu!
  3. Schütten Sie das Wasser aus und spülen Sie mit klarem Wasser das Gefäß noch einmal durch.
  4. Sollten sich sehr hartnäckige Verkrustungen vorfinden lassen, kann es helfen, mit einer Flaschenbürste ein wenig nach zu scheuern.
Kaffeebeläge vorher Kaffeebeläge mit Natron Kaffeebeläge Ergebnis

Hinweis: Bei kleineren Kannen bzw. Tassen und Bechern kann die Natronmenge auf ca. einen halben Esslöffel reduziert werden.
Achtung: Da es bei der Mischung von Natron und Wasser zu einer chemischen Reaktion kommt, sollte der Deckel niemals zugedreht sein, sondern lediglich auf dem Gefäß aufliegen.

Auch an den Coffee-to-go-Becher denken!

Eine besonders nachhaltige und sehr moderne Erfindung ist die Nutzung von so genannten „Coffee-to-go-Bechern“, die bereits zum Straßenbild in Deutschland gehören. Immer mehr Restaurants, Kaffeeshops oder auch Bäckereien füllen den mitgebrachten Thermobecher mit Kaffee oder Tee auf. So entsteht kein überflüssiger Müll durch die sehr umweltschädigenden Pappbecher, die herkömmlich für einen Kaffee zum Mitnehmen gebraucht werden. Auch bei der Arbeit, in Schulen oder Universitäten werden natürlich Thermobecher aber auch Thermokannen mitgebracht. Auch diese können natürlich hervorragend mit dem Natron gereinigt und von hartnäckigen Resten und Belägen befreit werden.

Auch gegen Gerüche kann Natron helfen!

Bei der Reinigung mit Natron wird oft ein weiteres Problem ganz nebenbei behoben: Natron neutralisiert Gerüche. Möchte man also seinen Kaffeebecher auch für Tee nutzen und beide Getränke aus diesem einen Becher genießen, kann Natron eingesetzt werden, damit der Becher nicht den Duft und den Geschmack des jeweiligen Getränks annimmt.

Wichtig bei der Reinigung, besonders von den Coffee-to-go-Bechern ist in jedem Falle die Hinweise bezüglich der Reinigung des Herstellers zu beachten!

Wie kann Rückständen vorgebeugt werden?

Zur Vorbeugung gegen Tee oder Kaffeerückstände sollte das Geschirr- egal ob ein Becher für unterwegs, die Thermo- oder die Porzellankanne- am besten direkt nach der Benutzung ausgespült werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem praktischen Tipp helfen konnten und freuen uns auch weiterhin über Kommentare und Anregungen!

Entfernen Sie Kaffeerückstände

Ihr Diacleanshop Team

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Bestellung & Beratung (Mo-Fr 9:00 - 16:00)
0231 - 177 285 40