Mundspülung aus Natron

Zahngesundheit und Profilaxe sind  wichtige Themen. Auch hier können Sie sich mit wenigen Mitteln schnell helfen und beispielsweise eine Mundspülung mit Natron herstellen. Wie es funktioniert, zeigen wir Ihnen.

Rezept für ca. 500 ml Mundspülung

  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Natron
  • 40 g Birkenzucker
  • optional: ca. 5-8 Tropfen Pfefferminzöl
  • Messbecher
  • Waage
  • Flasche
  • Trichter

 

Herstellung Mundspülung

  1. Messen Sie 500 ml Wasser ab. Das Wasser sollte am besten lauwarm sein. Wiegen Sie 40 g Birkenzucker ab und stellen Sie alle benötigten Zutaten bereit.
  2. Geben Sie den Birkenzucker in das Wasser und rühren Sie gut um, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Geben Sie anschließend 2 TL Natron dazu und rühren Sie auch dieses gut um, bis es sich vollkommen aufgelöst hat. In diesem Schritt können Sie auch optional das Pfefferminzöl dazugeben. Achten Sie hier bitte sorgfältig auf die Qualität des Öls. 
  3. Füllen Sie die fertige Mundspülung in eine leere Glasflache. 
  4. Ihre Mundspülung ist nun fertig und kann morgens und abends verwendet werden.

Tipp: Das enthaltene Natron verhindert die Geruchsbildung bzw. kann Gerüche neutralisieren. Der verwendete Birkenzucker ist zahnfreundlich und wird häufig bespielsweise in Zahnpflegekaugummis verwendet.

 Hinweis: Birkenzucker ist giftig für viele Haustiere, darunter für Katzen und Hunde! Tiere sollten damit nicht in Kontakt kommen!

 Mundspülung Schritt1  Mundspülung Schritt2  Mundspülung Schritt3  Mundspülung Schritt4  Natron kaufen
Natron jetzt kaufen

 

Hinweis: Die hier gemachten Angaben ersetzen keinen Zahnarzt Besuch. Sollten Sie Schmerzen oder Ähnliches haben, suchen Sie Ihren Zahnarzt auf. 

Viel Spass beim Ausprobieren wünscht Ihnen
Ihr Diaclenshop Team 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

kontaktformular

Bestellung & Beratung (Mo-Fr 9:00 - 16:00)
0231 - 177 285 40