Mo - Fr vor 10 Uhr bestellt, am gleichen Tag verschickt!
Hotline 0231 - 177 285 40

Pumpkin Spice Badebombe

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

Endlich kommt wieder die gemütliche Jahreszeit - Kerzenlicht, warmer Tee, feine Leckereien. Endlich wieder lange gemütliche Fernsehabende. Endlich wieder Spaziergänge durch buntes Herbstlaub. Und endlich wieder Zeit, für ausgiebige Bäder.

In dieser Zeit des Jahres verwende ich gerne selbstgemachte Badebomben. In bekannten Drogerien oder Kosmetikgeschäften findet man nun auch wieder themenspezifische Badebomben zu Halloween oder Weihnachten.

Kann man diese nicht auch einfach selber machen? Na klar kann man.

Ich habe mich an die Herstellung einer ganz besonderen Herbst-Badebombe gewagt und möchte Ihnen in diesem Artikel zeigen, wie man eine Pumpkin Spice Badebombe machen kann.

Das Pumpkin Spice Gewürz findet man klassischerweise in den USA, wo es für den berühmten Pumpkin Pie Kuchen oder auch für den zusätzlichen Geschmack im Kaffee verwendet wird. Es besteht aus verschiedenen Gewürzen wie z.B. Ingwer, Zimt und Nelken. Die Gewürzmischung kann entweder fertig gekauft oder selbst gemacht werden. Dafür werden folgende Gewürze zusammen gegeben:

Zutaten für Pumpkin Spice Gewürz

  • 2 EL Zimt
  • 1 TL Ingwer gemahlen
  • 1 TL Muskat gemahlen
  • 1 TL Piment
  • 1/2 TL Nelken gemahlen

Hier werden einfach die einzelnen Gewürze in ein Glas gegeben und anschließend gut durchgemengt.

Nun kann die Badebombe hergestellt werden. Dafür brauchen Sie folgende Zutaten:

Zutaten für Badebomben

  • 200 g Natron
  • 100 g Zitronensäure
  • 3 EL Epsom Salz
  • 75 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 EL Pumkin Spice Gewürzmischung
  • Optional: Lebensmittelfarbe oder Seifenfarbe

Und dann kann es auch schon losgehen. Als erstes werden alle trockenen Zutaten, also das Natron, Zitronensäure und Speisestärke zusammen gegeben. Alles gut miteinander vermengen. Anschließend kann ein Esslöffel der Gewürzmischung hinzu gegeben werden. Nehmen Sie das flüssige Kokosöl und geben Sie dort die Farbe hinein. Diese Mischung zu der trockenen Masse geben und alles gut vermengen. Es darf nicht zu viel Flüssigkeit bei der Herstellung der Badebomben verwendet werden, da ansonsten die Zitronensäure reagiert- und diesen sprudelnden Effekt will man erst in der Badewanne. Nun formen Sie am besten mit der Hand die Masse zu einer Kugel. Um sie in eine schöne runde Form zu bringen, können Sie die Kugel in die beiden Hälften der Badekugel Form pressen. Diese Variante hat sich bei unseren Versuchen als die Beste erwiesen. Wenn man erst die beiden einzelnen Hälften der Form füllt, besteht die Gefahr, dass sich die Masse nicht mehr aus der Form löst. Die Badebombe für 5 Minuten antrocknen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Anschließend sollte sie für mindestens 8 Stunden, besser aber über Nacht trocknen.

Je nach Größe der Badebombe und gewünschter Intensität kann eine Badebombe auch mehrfach benutzt werden.

Tipp: Sollten Sie auf eines der Gewürze allergisch reagieren oder es nicht mögen, können Sie die es natürlich auch weg lassen. Die sprudelnde Wirkung wird durch das Weglassen von Gewürzen nicht beeinflusst. Sie können Gewürze auch durch ätherische Öle ersetzen. Achten Sie aber hier auf die Qualität und bedenken Sie, dass ätherische Öle bei manchen Menschen zu allergischen Reaktionen führen können.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Ihnen

Ihr Diacleanshop Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.